Banner oben
Wapppen von Bredenborn
Kontakt

 

Die Christbäume für die Kirche

Christbaum-a

Die Weihnachtszeit ist ohne  Tannenbäume  oder Christbäume kaum vorstellbar. Die Christbäume für die Bredenborner Kirche wurden gestern schon aufgestellt.  Getroffen haben sich fünf fleißige Bredenborner  am Montag um 14.00 Uhr im Masterholz. Am Samstag waren Gerd und Thomas schon im Wald,  um geeignete Bäume  auszusuchen. Gestern  wurden sie dann gefällt und  aus dem Wald geholt und gleich in der Kirche aufgestellt. Mit viel Freude waren dabei: Gerd Meier, Thomas Schlick, Heinz-Bernd Meyer, Christian Laubichler und Josef Dreier. Herzlichen Dank!   mehr Fotos

 

Bredenborn schmückt den Baum

P1140260-a

Den Gottesdienst zum 3. Advent feierten die BredenbornerInnen mit   Pastor Siebert  im Jugendheim der  Bredenborner Schützenhalle. Anschließend versammelte sich die ganze Gemeinde unter  den mit bunten Kugeln geschmückten Weihnachtsbaum, den Pastor Siebert   segnete.
Die BesucherInnen dieses adventlichen Aktion  verbrachten  gesellige Stunden auf dem Schützenplatz..   Zur Freude der Kinder kam  der Weihnachtsmann und am Abendhimmel leuchteten die Sterne eines Feuerwerkes.           mehr Fotos

 

logo 2014

Adventsfeier der kfd Bredenborn
mit Generalversammlung, So. 07.12.2014. Zur diesjährigen Adventsfeier mit Generalversammlung am 2. Adventssonntag dem 07. Dezember lädt der kfd-Vorstand alle Mitglieder der Frauengemeinschaft recht herzlich ein. Um 14:30 Uhr beginnen wir mit einer Messe/Andacht anschließend gehts zum Adventskaffee ins Pfarrheim.
Kaffeekärtchen (3,00 EUR ) gibt  bei den Vorstands-Damen.

 

KFD auf dem Weihnachtsmarkt in Goslar

P1140239-a

Alle Jahre wieder erstrahlt Goslar in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz: Es duftet verführerisch nach Zimt, Bratapfel, gebrannten Mandeln - Weihnachten liegt in der Luft! Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein. Dieses verlockende Angebot nutzten. 35 Frauen der KFD Bredenborn und fuhren am 28..November  zum Weihnachtsmarkt Goslar.

Baum zum 1. Advent  aufgestellt>

Die Baumfäller


Zum dritten Mal wurde  ein  schöner Baum für die Adventszeit    von der Mittwochsrunde Bredenborner Unternehmer auf dem Vorplatz der Schützenhalle aufgestellt. Die  hochgewachsene  Blautanne stand bis heute Morgen in einem  Vorgarten auf dem Dahlweg bis sie  von  tatkräftigen Baumfällern   professionell  umlegt wurde. Natürlich ging es nicht ohne technische Unterstützung.  Die Firma  Beineke-Werner Holzbau GmbH hatte ihre Fahrzeuge und  das technisches Gerät zur Verfügung gestellt  und der Chef Eduard Werner packte selbst kräftig mit an. Als die Tanne auf dem Schützenplatz ankam, wurde die zweite Herausforderung bestens gemeistert. Die 11,50 m hohe Tanne musste in eine Aussparung in den  Boden eingesetzt werden. Mit einer gut geschärften Kettensäge war die Anpassung des Stammes an die vorgegebenen Maße  natürlich kein Problem.  Bis die Tanne endlich stand  und die Beleuchtung angebracht war, dauerte es eine Weile, doch nun  erstrahlt ihr Lichterglanz  in den nächtlichen Himmel des  Advents.  Das Schmücken des Baumes, verbunden mit einem Adventsmarkt, findet am 14. Dezember  statt und beginnt mit einem Gottesdienst im Jugendheim der Schützenhalle um 14.00 Uhr.                                                                                                                                                                                                                              mehr Fotos


St. Martin in Bredenborn

k-030a

Der Legende nach zeigte der heilige Martin sich solidarisch mit einem Bettler und teilte seinen Mantel mit ihm.
Diese Szene wird  in allen Martinsumzügen  immer wieder nachgespielt, so auch in Bredenborn.  Unter Leitung der Klassenlehrerin Frau Gröne, stellte  die Klasse 2c dieses Bild  der Hilfsbereitschaft eindrucksvoll vor.  Vorweg waren ca 180  Kinder und Erwachsene, angeführt von St. Martin, durch Bredenborns Südring unter  musikalischer Begleitung des Musikvereins, der Feuerwehr und Fackelträgern gezogen. Organisiert hatte diesen Umzug in Kooperation der Mini-Club, der Kindergarten und die Grundschule.  Zum Abschluss gab es Glühwein und Kakao zur Stärkung. Die Kinder bekamen jeweils eine Martinsgans (gesponsert vom Heimatschutzverein e.V.). Der Erlös ging an die Aktion des Kindergartens bzw. Schule für "Weihnachten im Schuhkarton".
s. NW. v. 13.11.14                 mehr Fotos

 

 

NEXT ONE

Next-One-a

Marvin, Florian, Yanneck, Kevin sind NEXT ONE                                 hier mehr

 

Süßes oder Saures zu Halloween
 

P1140199-a

Am  31. Oktober ist Halloween. Kinder ziehen von Haus zu Haus und freuen sich natürlich über Süßes.                                                               mehr Fotos

 

Messdiener ins Amt eingeführt


!cid_image26C37EFF-0A72-479

Am vergangenen Sonntag wurden 10 neue Messdiener/Innen in ihr Amt durch Pfarrer Helmut Golletz  eingeführt. Vorbereitet auf ihre Aufgabe wurden sie von Christina Wolff, Kathrin Wolff und Julia Wolff. Die ganze Parrgemeinde gratuliert recht herzlich stellvertredend durch Michaela Gsenger, Claudia Wolff und Thomas Massolle.
Die neuen Helfer am Alter sind:
Sina Bartram, Nico Becker, Marlen Buch, Justin Göke, Angelina Grothe, Felice Potthast, Raphael Reinhold, Leonie Schmidt, Josephine Spiessens, Annika Wolff

 

 

Erinnerungen von Paul Kester an seine Kindheit
in Deutschland und Schweden

DSC04298a

Paul Kester im Interview mit dem Reporter Josef Köhne -Neue Westfälische - am Gedenkstein der Familie Kleinstrass in Bredenborn

Paul Kester hat seine Erinnerungen an seine Kindheit in Deutschland und Schweden zur Zeit der Nazi-Diktatur in einem Buch aufgeschrieben. Diese Lebenserinnerungen sind jetzt in einem Buch erschienen, welches bei der Volksbank in Bredenborn, der Stadtverwaltung Marienmünster  und dem Ortsheimatpfleger von Bredenborn eingesehen werden kann. Bestellungen zum Preis von 9,90 € sind möglich.

weitere Informationen der NW v. 23.10.14
zum Besuch von Paul Kester NW 19.09.2014

 

Petra Fischer ist die neue Weinkönigin

2014-10-18Wein-Oktoberfest-

Einen  richtig schönen  Abend erlebten die Gäste des  Wein- und Oktoberfestes. Zum vierten Mal feierte Bredenborn ein stimmungsvolles Fest in einer wunderbar dekorierten Schützenhalle. Höhepunkt des Festes war  die Wahl und Proklamation der neuen Weinkönigin Petra Fischer. Der Vorsitzende des Maurer- und Handwerkervereins Burkhard Münster übergab die Amtsinsignien Krone und Zepter von der scheidenden Weinkönigin Adelheid Fromme.
Ebenso wurde das schönste Dirndl und die fescheste Lederhose gekürt. Die Auszeichnungen bekamen Christin Müller und Dennis Altmiks

Fotos der NW                                     mehr Fotos

Bredenborner Wein- und Oktoberfest

 

20140910_174055b

 

Senioren auf Besuch im Marienhof in Bentfeld

DSCI1399a

Die Bredenborner Senioren unternahmen einen Halbtagesausflug zum Marienhof Marks in Bentfeld/Delbrück.
Beim Kaffeetrinken im gemütlichen Bauerncafé unterhielt das Ehepaar Marks die Gäste. Anschließend ging es dann durch den interessanten Hofgarten zu den Verkaufsscheunen. Dort konnte jeder nach Herzenslust stöbern und Dinge käuflich erwerben. Alle Teilnehmer waren begeistert von dem umfangreichen Warenangebot. Auf der Rückfahrt gab es noch einen kurzen Zwischenstopp. Der Vorstand hatte Getränke und einen kleinen Imbiss vorbereitet. Gegen 18:30 Uhr erreichte der Bus mit 43 zufriedenen Ausflüglern dann Bredenborn.
                                                                                              mehr Fotos

 

“Üwerall jitt et Fans vom FC Kölle”

20-jähriges Jubiläum der Hennes-Fründe Bredenborn

Hennes-Fründe--1a

Die Hennes-Fründe haben in diesem Jahr doppelten Grund zu feiern. Zum einen den Aufstieg des 1. FC Köln in die 1. Bundesliga, zum anderen natürlich ihr 20- jähriges Bestehen. Zur Feier des Tages war ihr Vereinslokal,  der Germanenhof Wiechers,  in den Vereinsfarben rot und weiß feierlich geschmückt,  die Bredenborner Fans  trugen  ihr Vereinstrikot und die Musik spielte die Kölner Hymne.  Der 1. Vorsitzende Matthias Bickmann blickte auf das 20-jährige Vereinsgegeschehen zurück  und berichtete auch von einer sehr wechselvollen Geschichte des 1. FC. Fünf Abstiege waren in den 20 Jahren  zu verkraften, aber gleichermaßen konnten fünf Aufstiege gefeiert werden. Der 1. FC Köln ist eben kein Verein wie jeder andere, sondern ein Verein, der von seinen Fans einiges abverlangt. Dieses haben die Bredenborner Hennes-Fründe bewiesen und so konnten für 20 -jährige Vereinszugehörigkeit zahlreiche Urkunden übergeben werden. Der Verein zählt aktuell 45 Mitglieder  jeden Alters und die gesamte  Fangemeinde  freut sich selbstverständlich über neue Vereinsmitglieder. Weitere Infos gibt es unter: Hennes-Fründe

 


Löschgruppe Bredenborn
feiert 125 -jähriges Jubiläum


Mit einem großen Umzug durch das Dorf begannen die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Löschgruppe Bredenborn. 350 Feuerwehrkameraden aus dem Kreisgebiet  zogen gemeinsam mit  den  Bredenborner Vereinen und unter  musikalischer Begleitung des Spielmannzuges Kollerbeck und des Musikverein Bredenborn  von der der Schützenhalle  zum Ehrenmal. Stadt- und Ortsheimatpfleger Josef Grabbe erinnerte in seiner Festansprache an die historischen Eckpunkte der Wehr.    Der stellv. Landrat Johannes Reineke und Bürgermeister Robert Klocke überbrachten den Jubilaren die besten Glückwünsche und betonten die Flexibilität und Einsatzbereitschaft der Bredenborner Wehr.  Kreisbrandinspektor Lücke und auch Stadtbrandinspektor Meyer hoben den guten Ausbildungsstand der Feuerwehrleute hervor und verwiesen auf die zahlreichen Nachwuchskräfte.  Dem Löschgruppenführer Wilfried Willberg überreichte der stellv. Landrat zudem eine Urkunde des Kreises Höxter. Mit der Kranzniederlegung gedachten die Feuerwehrkameraden ihrer verstorbenen Mitglieder.  Anschließend ging der Festumzug  zum “gemütlichen Teil” zurück in die Schützenhalle.
                   Fotos NW                                                       weitere Fotos

 

Konzert der Kirchenchöre in der Pfarrkiche

14.09.2014-Dekanatssingen, JD

Mehr als zweihundert Sängerinnen und Sänger boten am vergangenen Sonntag, 14.09. in der Bredenboner Pfarrkiche einen musikalischen Hochgenuss ihres Könnens. Die Frauensiggemeinschaft Bredenborn hatte  anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens die Chöre des Altdekanates Brakel - Steinheim in ihrem  Jubiläumsjahr eingeladen. Die Vorsitzende der Singgemeinschaft, Josefa Laubichler, zeigte sich sehr erfreut über die hervorragende  Mitwirkung der Vereine. Den Stab für das  Dekanatssingen im kommenden Jahr konnte sie an den Kirchenchor St. Marien aus Dringenberg weiterreichen.

Beteiligte Chöre: Frauensinggemeinschaft Bredenborn; Kirchenchor “Cäcilia” St. Peter und Paul, Bad Driburg; Kirchenchor St. Marien, Dringenberg; Young Vitus Voices, Alhausen; Kirchenchor St Johannes Baptist, Hembsen; Frauenchor St Johannes Baptist, Kollerbeck; Singgemeinschaft Altenbergen-Vörden; Männergesangverein Concordia Bredenborn;

 

Hoch lebe das Jubelpaar”

 


1949-09-21-Hochzeit-Änne+Jo


Herzlichen Glückwunsch

65 Jahre Eiserne Hochzeit

Änne und Josef Ernst

weitere Fotos zur Goldenen und Diamantenen Hochzeit     

 

 

Schlichten statt richten

Josef-Dreier-Schiedsmanna

Schiedspersonen vermitteln bei Streitigkeiten - Josef Dreier weiter für Bredenborn zuständig                                               hier weiter lesen 

 WB 08.08.2014

 

 

1 >14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2